• News

Crisis Prevention 1/2016 ist erschienen!

CP12016CoverIn der Erstausgabe in diesem Jahr setzt sich CRISIS PREVENTION (CP) wieder mit interessanten Themen aus der Inneren Sicherheit, dem Bevölkerungsschutz und der Katastrophenhilfe auseinander.

Das Jahr 2015 mit seinen vielen schrecklichen Ereignissen ging mit der Hoffnung zu Ende, dass 2016 ein besseres Jahr wird. Aber schon die Silvesternacht mit den Geschehnissen in Köln, Düsseldorf, Dortmund, Bielefeld, Hamburg, Berlin oder Stuttgart und der Sperrung des Münchner Hauptbahnhofes wegen Terrorverdachts hat diese Hoffnung zunichtegemacht. Anschläge in Istanbul und auf Flüchtlingsheime sowie die kriegerischen Auseinandersetzungen in Syrien bis hin zu dem schrecklichen Eisenbahnunglück in Bad Aibling folgten.

Weiterlesen

Neuer Chef-Redakteur der Medical Corps International Forum

Grunwald5470Wir freuen uns, Ihnen mit dieser Ausgabe den neuen Chef-Redakteur der MEDICAL CORPS INTERNATIONAL FORUM - vorstellen zu dürfen. Wir konnten Herrn Generalarzt a.D. Professor Dr. Erhard Grunwald für diese Aufgabe gewinnen.

Als zuletzt langjähriger Chefarzt des Bundeswehrkrankenhauses Ulm und habilitierter Medizinhistoriker wird er das Magazin mit seiner Fachexpertise und seinem breiten Erfahrungsschatz in erstklassiger Art und Weise bereichern. Er kann dabei auch auf das Redaktionsteam zählen.

Weiterlesen

CP Symposium

cp-symposiumSave the date

4. CP Symposium: KRITIS Wasser

Zum nunmehr vierten Mal veranstaltet CRISIS PREVENTION das CP Symposium, diesmal zum Thema KRITIS Wasser. Am 6. April 2016 diskutieren im MARITIM Hotel Mannheim Experten aus Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft und BOS über die Bereiche Prävention, Aufdeckung von Gefährdungspotentialen und Schulung, Ausbildung bzw. Ausstattung der Katastrophenschutzeinheiten.

Weiterlesen

ALMANAC 2016 erschienen!

almanac-titelbildDer ALMANAC - Military Medical Corps Worldwide ist das Nachschlagewerk für militärische Sanitätsdienste international.

Der "ALMANAC Military Medical Corps Worldwide" ist die erste und einzige Publikation, die einen systematischen Überblick über die militärischen Sanitätsdienste auf der ganzen Welt in Form von Porträts bietet; der neue Almanach, Ausgabe 2016, stellt deren aktuellen Stand dar. Er enthält über 140 englischsprachige Einträge und wird in über 180 Länder vor allem an die Inspekteure der Sanitätsdienste, die Entscheidungsträger in den Verteidigungsministerien, an die Chefärzte der Militärkrankenhäuser und an die Leiter militärmedizinischer Institute versandt.

Weiterlesen

Poster "Geschützte Transportfahrzeuge für Verwundete"

plakatgeschuetzteverwundetentransportfahrzeugev2Poster "Geschützte Transportfahrzeuge für Verwundete" des Sanitätsdienstes der Bundeswehr ist da!

Eine der vordringlichsten Aufgaben bei der sanitätsdienstlichen Einsatzversorgung der zu unterstützenden Truppenteile besteht in der mobilen sanitätsdienstlichen Erstversorgung sowie im qualifizierten Verwundetentransport durch Sanitätstrupps (SanTrp) bzw. durch Bewegliche Arzttrupps (BAT). 

Weiterlesen


Folgen Sie uns auf


Beta Verlag & Marketinggesellschaft mbH
Celsiusstr. 43
53125 Bonn


Tel.: +49-228-91937-0
Fax: +49-228-91937-23
Mail: info@beta-publishing.com

© 2017 Beta Verlag & Marketinggesellschaft mbH | Impressum